Attack on Titan Season 2


  • Japanisch: 進撃の巨人 Season 2 (Shingeki no Kyojin Season 2)
  • Episoden: 12
  • Start: 1. April 2017
  • Genre: Action, Super Power, Drama, Fantasy, Shounen
  • Simulcast: Anime on Demand

Seit dem Tag, an dem der trügerische Frieden der Menschheit durch das Erscheinen des kolossalen Titans zerstört wurde, scheinen die Tage des Kämpfens für Eren Jäger kein Ende zu nehmen … Jedoch verwandelt sich Eren inmitten eines grausamen Kampfes selbst in die Gestalt eines Titanen. Eren kann den brutalen Kampf zwischen den beiden Titanen nur knapp zu seinen Gunsten entscheiden. Trotzdem bleibt Eren – und der Menschheit – keine Atempause, denn der nächste Kampf zeichnet sich bereits ab: Eine große Anzahl Titanen bringt Mauer Rose in Gefahr, doch wie soll sich die Menschheit dem entgegenstellen? – AoD

 Nachdem es Eren und seinen Freunden gelungen ist Annie zu besiegen, steht das nächste große Problem vor der Tür. Während des Kampfes wurde ein Teil der Mauer zerstört und dahinter kan der Kopf eines Titanen zum Vorschein. Während Hange versucht dem auf den Grund zu gehen, erreicht eine schreckliche Nachricht die Stadt: Titanen befinden sich innerhalb der Mauer Rose. Eine Gruppe von Titanen ist es gelungen die Mauer zu durchbrechen. Angeführt werden sie von dem mysteriösen „Beast Titan“, der durch sein Fell nicht nur abnormal aussieht, sondern auch die Begabung zu sprechen besitzt. Der neue Feind zeigt eine außerordentliche Intelligenz und nach den Geschehnissen um Annie und Eren stellt sich die Frage, ob es noch weitere Menschen gibt, die sich in Titanen verwandeln können. Die Absolventen der 104. Trainingseinheit geraten unter Verdacht und werden unter Überwachung gestellt. Doch auch sie sind es, die als erste den Angriff der Titanen bemerken. Ist unter ihnen vielleicht doch ein Verräter, der die Titanen angelockt hat?

Es stellt sich heraus, dass Titanen sich selbst härten können, was die Mitglieder des Aufklärungstrupps dazu veranlasst all ihre Hoffnung in Eren zu legen. Ihm obliegt die Aufgabe das Loch in der Mauer zu schließen, doch es gelingt ihm nicht die Fähigkeit einzusetzen.



Fazit: Nach über drei Jahren Warten geht es nun endlich weiterDie neue Staffel setzt nahtlos an den Ereignissen des ersten Teils an. Schon die erste Folge ist gewohnt actiongeladen. Die Geschichte nimmt nach den Ereignissen um Annie wieder rasch an Fahrt auf und diesmal sind von der herannahenden Katastrophe nicht nur Eren, Mikasa und Armin betroffen. Es trifft auch Charaktere wie Connie und Sasha, deren Dörfer bei dem neuen Angriff zerstört werden. Wie zuvor hält sich auch die zweite Staffel eng an die Mangavorlage. Wenn das so bleibt, können wir mit weiteren spannenden Folgen rechnen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*